Skip to main content

Heimat- & Verkehrsverein

der Stadt Zons

Der Verein

Der heutige Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons e.V. wurde am 1. Mai 1904 als Verschönerungs- und Verkehrsverein gegründet. In § 1 der Gründungssatzung aus dem Jahre 1904 wurde als Zweck des Vereins festgelegt, daß „... sich der Verein die Aufgabe stellt, in gemeinsamer Tätigkeit mit der Behörde, bestehenden Vereinen und Privaten den Fremdenverkehr der Stadt Zons zu heben und den Aufenthalt daselbst angenehm zu gestalten."

Eine der ersten historischen Leistungen des neuen Vereins war es, damals für regelmäßige Schifffahrtsverbindungen zwischen Köln und Zons sowie zwischen Düsseldorf-Benrath und Zons zu sorgen.

In seinem inzwischen über 100-jährigen Bestehen hat unser Verein auf vielfältige Weise für die mittelalterliche Zollfeste Zons am Rhein geworben und mit dazu beigetragen, daß Zons heute eine herausragende Stellung im Fremdenverkehr und Tourismus am Niederrhein besitzt.

Mit vielen Veranstaltungen, wie z.B. dem überregional bekannten Matthäusmarkt mit dem grossen Ritterturnier, stimmungsvollen Theater- und Operettenabenden oder Open-Air-Konzerten auf der Freilichtbühne, Hunderten von Stadtführungen und zahlreichen Prospekten, Broschüren, Büchern und Filmen lädt der Heimat- und Verkehrsverein zahlreiche Besucher von nah und fern ein, die ehemals selbständige Stadt Zons, seit der Eingemeindung 1975 ein Stadtteil von Dormagen, immer wieder zu besuchen.

Im Laufe der Jahre sind zu den vielen Veranstaltungen, Ausstellungen und Stadtführungen auch etliche Maßnahmen und Aktionen zur Kultur-, Heimat- und Denkmalpflege gekommen, die zusammen mit der Erhaltung und Verschönerung des mittelalterlichen Stadtbildes und der Ortsgeschichte ebenfalls zu den Aufgaben unseres Vereins gehören.  Wir sind seit der Vereinsgründung ausschließlich ehrenamtlich tätig und organisieren auch alle Veranstaltungen rein ehrenamtlich.

Außerdem betreiben wir zusammen mit der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft  Dormagen die Touristinfo in der Zonser Altstadt und betreuen für die Stadt Dormagen die alte Zonser Windmühle, die wir in der Saison von April bis Oktober für Besucher und Besichtigungen öffnen. Unser Verein besteht z. Zt aus knapp 100 Mitgliedern, zu denen viele Gastronomen und Gewerbetreibende, aber auch Vereine und Privatpersonen gehören.

Der Vorstand

  • Vorsitzender:
    Jürgen Waldeck
  • Stellvertretender Vorsitzender:
    z. Zt. nicht besetzt
  • Geschäftsführerin:
    Christiane Schneider
  • Schatzmeisterin:
  • Brigitte Schunck
  • Beisitzer:
  • Hermann Hasler
  • Thomas Nußbaum
  • Manfred Oberrem
  • Karl-Heinz Werle
Vereinsanschrift:
Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons e.V. (HVV)
Schloßstr. 2-4 (Touristinfo Zons), 41541 Dormagen-Stadt Zons
www.hvv-zons.de, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
 
An Wochenenden und Feiertagen können Sie uns auch persönlich zu folgenden Zeiten in der Tourist-Info Zons, Tel. 02133/257-647,erreichen:

Hauptsaison (März - Oktober):
samstags, sonn- und feiertags 12.00 bis 17.00 Uhr

Nebensaison (November - Februar):
samstags, sonn- und feiertags 14.00 bis 16.00 Uhr

Ehrenmitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins

Theo Blum
Landschaftsmaler und Ehrenbürger der Stadt Zons

Arthur Elicker
HVV-Vorsitzender , Stadtdirektor a.D.

Jean Schmitz
HVV-Vorsitzender , Stadtdirektor a.D.

Christine Grabsch
Kostümbildnerin der Spielschar der Freilichtbühne Zons

Heinrich Wipperfürth
Pfarrer von Zons

Hubert Arentz
langjähriger Kassierer des Vereins

Hans Kluth
langjähriger Kassierer des Vereins

Helmut Scholten
Ehrenvorsitzender,  40-jährige Vorstandstätigkeit
(15 Jahre Geschäftsführer, 25 Jahre Vorsitzender bis 2004)

Helga Scholten

langjährige Geschäftsführerin und Haupt-Organisatorin des Matthäusmarktes

Veranstaltungen und Aktionen des HVV während des Jahres

1. Mai Saisoneröffnung
Maimarkt mit Live-Musik und buntes Rahmenprogramm zur Eröffnung der Tourismussaison am Schweinebrunnen in Zons.

Pfingstmontag/Deutscher Mühlentag
Mühlentag an der Zonser Mühle mit kostenloser Besichtigung und Führung durch einen Müller, Präsentation einer kleinen Fotoausstellung im Mühlenmuseum (ehemaliges Sacklager der Mühle).

Juni/Juli: Operettenaufführungen auf der Freilichtbühne Zons
mit dem Ensemble der Neuen Operette Düsseldorf, Ballett und Orchester.
 
Tag des Offenen Denkmals (erster Sonntag im September) 
Beteiligung des HVV mit Stadt- und Mühlenführungen, Öffnung der Touristinfo als zentrale Anlaufstelle und verschiedene Aktionen.
 
Ende September Matthäusmarkt 
Handwerker- und Kunsthandwerkermarkt in der historischen Zonser Altstadt mit Spielmannsmusik, Gaukeleien und großem Ritterturnier auf den Rheinwiesen vor der Stadtmauer (Wochenenden um den 21. September)
 
ganzjährig
Stadtführungen durch die Zonser Altstadt, Vermittlung über die Touristinfo Zons, Tel. 02133/257-64

Sonderveranstaltungen
für Betriebsfeiern, Jubiläen, Werbe-Präsentationen, Filmarbeiten usw. Nutzen Sie die historische Kulisse der Altstadt Zons mit Mühle und Burgmauern für Ihre Veranstaltungswünsche und sprechen Sie uns an.
Weitere Hinweise und Termine entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Terminkalender. Infos und Anfragen bitte per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder an Wochenenden und Feiertagen in der Touristinfo Zons, Tel. 02133/257-647
 
Hier eine Chronik der Operettenveranstaltungen auf der Freilichtbühne seit 1999:
  • Der Zigeunerbaron (Operette von Johann Strauß) 1999 
  • Der Vogelhändler (Operette von Carl Zeller) 2000
  • Die Zirkusprinzessin (Operette von Emmerich Kàlmàn) 2001
  • Maske in Blau (Operette von Fred Raymond) 2002
  • Eine Nacht in Venedig (Operette von Johann Strauß) 2003
  • Der Bettelstudent (Operette von Karl Millöcker) 2004
  • Wiener Blut (Operette von Johann Strauß) 2005
  • Gasparone (Operette von Karl Millöcker) 2006
  • Der Vogelhändler (Operette von Carl Zeller) 2007
  • Der Vetter aus Dingsda (Operette von Eduard Künneke) 2008
  • Die Fledermaus (Operette von Johann Strauß) 2009
  • Gräfin Mariza (Operette von Emmerich Kalman) 2010
  • Der Zigeunerbaron (Operette von Johann Strauß) 2011
  • Im weißen Röss'l (Singspiel von Ralph Benatzky) 2012
  • Wiener Blut (Operette von Johann Strauß) 2013
  • Die lustige Witwe (Operette von Franz Lehár) 2014
  • Orpheus in der Unterwelt (Operette von Jacques Offenbach) 2015
  • My fair Lady (Musical von Frederic Löwe) 2016
  • Die Csàrdàsfürstin (Operette von Emmerich Kàlmàn) 2017
  • Kiss me Kate (Musical von Cole Porter) 2018
  • Die Fledermaus, Operette von Johann Strauß 2019
  • Anatevka, Musical 2020
  • Operetten-Gala 2022